_DSC3946.jpg

ABOUT

Du bist anders und das ist auch gut so! Diese Botschaft trägt der Musiker Michael Gabler jetzt bereits seit 15 Jahren auf die Bühnen Deutschlands. Nicht nur im Hamburger Kult-Club Indra 64, welchen schon die legendären Beatles bespielten lauschte man dem gelernten Handwerker aufmerksam, er teilte sich auch schon Festival Bühnen mit Deutschen Pop Größen wie Glasperlenspiel und LEA.

 

Sein 2017 veröffentlichtes Album „Little Hearts And Lost Stories“ wurde allein auf Spotify mittlerweile über 40.000-mal gestreamt und auch Stars der Rockmusik fanden bereits Interesse an seiner unverwechselbaren Stimme. So kommentierte Zach Myers, Gitarrist der Band Shinedown welche Weltweit bereits über 6 Millionen Platten verkauft hat ein Youtube Video des 29-Jährigen.

 

Die für Musiker nicht allzu leichte Corona Zeit nutze Michael Gabler, um zusammen mit seinem Produzenten und Bassisten Sebastian Braun ein neues Album aufzunehmen, welches nun darauf wartet auf seine Fans losgelassen zu werden. Er selbst hat sich mit seiner neuen Scheibe große Ziele gesetzt und möchte seine Reichweite vergrößern und noch mehr Menschen berühren und bereichern.

Konkret beginnt das neue Kapitel seiner Musikalischen Karriere am 06.08.2021 mit dem Release der ersten Single „Can Somebody Help Me“. In dem Song behandelt er das Thema Depressionen, welches in Deutschland immer noch in gewisser Weise ein Tabu-Thema ist. Seine Message: Die wahre Stärke liegt darin zu seinen Schwächen zu stehen.

 

Der Antrieb kommt nicht von ungefähr. Gabler selbst hat einige Rückschläge und depressive Phasen hinter sich. „Es ist nicht leicht, in Australien an einem der schönsten Plätze dieser Welt zu stehen und sich dabei schlecht zu fühlen.“ gibt der Berufsmusiker zu. Um diese Zeiten zu verarbeiten und andere Menschen damit zu motivieren, gibt er sich vollkommen der Musik hin und legt seinen ganzen Fokus auf sein Soloprojekt. Seine Hörer können sich auf hochwertigen Live-Pop Sound mit einnehmender Stimme und viel Gefühl freuen.